Eine Haarverlängerung liegt momentan total im Trend und sieht bei richtiger Anbringung total echt aus. Mit Extensions hat das Warten auf das Wachsen der natürlichen Haare endlich ein Ende. Innerhalb kürzester Zeit verwandelt sich Ihr kurzes oder mittellanges Haar zu einer tollen und langen Haarpracht. Es gibt mittlerweile viele verschiedene Wege, um seine Haare zu verlängern. Sie haben die Wahl zwischen Clip-Extensions, Haartressen, Haarverlängerung mit Microrings, Haarverlängerung mit Bondings und Haarverlängerung mit einem Klebeband.

Clip-Extensions

haarverlaengerung methoden und pflegeEine einfache und schnelle Möglichkeit, die Haare innerhalb nur weniger Minuten zu verlängern, sind die Clip-Extensions. Diese sind in einer sehr günstigen und einer etwas teureren Variante erhältlich. Die günstige Variante besteht aus Kunsthaar, welches aber auch nicht geglättet, gelockt und gefärbt werden darf. Auch das Stylen ist mit Kunsthaar eher schwierig, da es sich meistens in seiner natürlichen Form nicht verändern lässt. Aus diesem Grund wäre es ratsam etwas mehr Geld auszugeben und sich Echthaar-Clip on’s zu kaufen. Diese lassen sich glätten, locken, färben und stylen, da Sie aus echtem und gesundem Haar bestehen. Auch für Frauen, die dünne und lange Haare haben, eignen sich die Clip on Extensions super, da die Haare so viel voller wirken. Das Gute an dieser Art Haarverlängerung ist, dass man sie jederzeit wieder abnehmen kann und nach Belieben wieder anbringen kann. Mit der Clip-on und Clip-off Technik ist das Anbringen ganz einfach und nicht schädlich für das Haar. Die Haare sind in verschiedenen Längen und Farben erhältlich.

Haartressen

Wenn Sie ihre Haare mit Haartressen verlängern möchten, haben Sie die Möglichkeit diese entweder mit Kleber, Mikroringen oder einem eigenen Clip-on Set anzubringen. Haartressen sind meistens einzelne Haare verteilt auf einem 100cm langen Band. Haartressen sollten Sie stets aus Echthaar erwerben, da Sie diese dann auch färben und stylen können. Beim schlafen und trainieren sollten Sie die Haare immer flechten, um ihnen einen gewissen Schutz zu gewähren. Auch Bürsten sollten Sie die Haare öfter als normal, sodass keine Knoten entstehen und besonders wichtig ist, dass Sie niemals mit nassen Haaren schlafen gehen. Wenn man diese Aspekte beachtet, so können Sie Haartressen schon einmal vier bis fünf Monate in ihrem Haar lassen.

Haartressen mit Klebeband

Diese Haartressen sind bereits mit einem Klebeband versehen, sodass Sie sich innerhalb weniger Minuten eine lange Mähne zaubern können. Auch glätten, locken und stylen ist mit dieser Art Haarverlängerung möglich. Die Haare passen sich perfekt an das echte Haar an.

Haarverlängerung mit Bondings

Bondings mit Keratin sind einzelne Strähnen, die mit Keratin geklebt sind. Das Keratin wurde dann in Form eines Nagels gebracht, um das Anbringen zu erleichtern. Nun benötigen Sie noch eine Wärmezange und schon können Sie die einzelnen Strähnen genau so anbringen wie Sie sie in ihrem Haar benötigen. Auch zur Verdichtung des Haares eignet sich diese Variante besonders gut. In der Regel benötigen Sie für eine Haarverlängerung 100 -150 einzelne Strähnen. Wenn Sie zu wenige Strähnen anbringen, sieht die Verlängerung nicht echt aus. Zum Entfernen der Bondings wird ein Remover benötigt. Sie sollten die Strähnen niemals mit Gewalt herausziehen, weil Sie sich so ihre natürliche Haarstruktur zerstören und viele echte Haare ausreisen. Bei dieser Art eignet sich eine so genannte Extension Haarbürste, da Sie mit herkömmlichen Haarbürsten oft im Haar hängen bleiben und so die Gefahr besteht, dass Sie einzelne Strähnen herausreißen.

Haarverlängerung mit Microrings

Diese Variante kann ohne Wärmezange befestigt werden und jederzeit wieder entfernt werden. Sie benötigen in der Regel für eine Verlängerung 80 bis 120 Strähnen, bei dickem Haar 100 bis 150 Strähnen, um ein schönes und natürliches Ergebnis zu erzielen. Diese Extensions werden mit kleinen Ringen im echten Haar befestigt. Wie bei der Clip-Variante, haben Sie hier auch die Möglichkeit die Haare jederzeit herauszunehmen und wieder anzubringen.

Wie Sie sehen gibt es verschieden Methoden einer Haarverlängerung, für welche Sie sich schlußendlich entscheiden bleibt Ihnen überlassen.