Sie finden hier die Beschreibung dafür, wie Sie ihre Kontaktlinsen einsetzen können.

Öffnen Sie beide Kontaktlinsenpackungen vorsichtig und stellen Sie sicher, dass Sie in in ausreichend Flüssigkeit liegen. Entscheiden Sie sich zunächst, welche der beiden Kontaktlinsen Sie einsetzen möchten, die für das linke oder das rechte Auge. Es ist empfehlenswert hier mit der Hand zu beginnen, mit der Sie schreiben, also mit der entgegengestzten Linse. Sind sie rechtshänder beginnen Sie also das Kontaktlinsen einsetzen mit der linken Linse und umgekehrt.
Bevor Sie die Kontaktlinse einsetzen waschen Sie gründlich Ihre Hände, da eventuelle Schmutzpartikel sonst schnell im Auge landen. Es ist außerdem empfehlenswert vorher die Nägel abzufeilen um auszuschließen dass sie sich damit ins Auge stechen.

Die richtige Lage der Kontaktlinse ist entscheidend

Kontaktlinse einsetzenNehmen Sie nun vorsichtig die Linse aus dem Behälter auf ihren linken oder rechten Zeigefinger und kontrollieren Sie, dass sie richtig liegt. Hier ist gemeint, dass sie auf dem Zeigefinger genau so liegen sollte wie sie später auch im Auge liegen soll. Sie können dies überprüfen, in dem Sie sich den Rand der Kontaktlinse ansehen, ist dieser schmal und weich, so liegt die Linse richtig herum, ist dieser dick und sieht hart aus, liegt die Linse falsch herum auf ihrer Hand. Ist dem der Fall so nehmen sie die andere Hand und drehen Sie mit beiden Händen die Linse vorsichtig um. Ist diese dabei etwas angetrocknet, so spritzen Sie gerne noch ein paar Tropfen Kontaktlinsenflüssigkeit darauf. Halten Sie mit der anderen Hand ihr Auge mit Daumen und Zeigefinger geöffnet und führen Sie dann vorsichtig die Kontaklinse zum Auge. Versuchen Sie, keine Angst zu haben und unkontrolliertes Blinzeln zu unterdrücken, da dies das Einsetzen erschweren kann. Drücken Sie leicht den Zeigefinger mit der Linse auf ihre Pupille und bewegen Sie die Linse vorsichtig ein bisschen hin und her um die richtige Sitzposition der Linse zu finden. Führen Sie dann den Finger langsam wieder weg, die Kontaktlinse müsste jetzt optimal sitzen.

Kontaktlinsen einsetzen ist ein Gewöhnungsprozess

Je öfter Sie Ihre Kontaktlinsen einsetzen, desto besser funktioniert es. Blinzeln Sie einige Male um dies sicher zu stellen und spülen Sie gegebenenfalls nochmal mit Befeuchtungstropfen das Auge aus. Haben Sie den Eindruck, dass Sie sie nicht richtig eingesetzt haben, so können Sie auch noch einmal den Zeigefinger nehmen, vorsichtig auf die Linse fassen und diese hin und her bewegen. Dies ist überhaupt nicht schmerzhaft, Sie brauchen also keine Angst zu haben. Verfahren Sie nun analog mit der anderen Kontaktlinse. Bei erstmaligem Einsetzen hilft es häufig, einen Vergrößerungsspiegel einzusetzen. Das Einsetzen der Kontaktlinse ist erledigt, Sie sollten jetzt optimal in ihren Augen sitzen, sie dürften diese nicht spüren! Fühlen Sie sich unangenehm an, entfernen Sie die Linsen vorsichtig, spülen Sie sie noch einmal mit Kontaklinsenflüssigkeit sorgfältig ab und wiederholen Sie das Einsetzen.